• Feriendorf Pulvermaar

    Feriendorf Pulvermaar - Gillenfeld

  • Lodge du Lac

    Lodge du Lac - Robertville

  • Ferienwohnung Eifelturm

    Ferienhaus »Eifelturm«
    – Kronenburg

  • Wielspütz

    Ferienwohnung Wielspütz – Mechernich

  • Naturzentrum Eifel

    Naturzentrum Eifel – Nettersheim

  • Hardtburg

    Hardtburg - Euskirchen

  • Achterhöhe

    Achterhöhe - Lutzerath

bronsfeld

524 m, ca. 570 Einwoher, Kreis Euskirchen

 

Bronsfeld ist ein Stadtteil von Schleiden, gelegen am Rande der Dreiborner Hochfläche.

 

Geschichte

Der Anfang der Bronsfelder Geschichte beginnt 1322, als Bronsfeld erstmals gemeinsam mit Harperscheid und Schöneseiffen als "Pruntzvelt" erwähnt wurde.

 

Tourist-Information im Nationalpark-Tor Gemünd 
Kurhausstraße 6
53937 Schleiden
Telefon: 02444 - 2011
Fax: 02444 - 1641

www.bronsfeld.de

www.eifel.info

 

Bronsfeld bei google maps

 


Gastgeber in Bronsfeld:

Auf der Karte sieht man die Leuna-Zapfstellen, die es damals in der Eifel gab:

Eifel-Leuna-Zapfstellen

reudelsterz
425 m, ca. 360 Einwohner


Die Ortsgemeinde Reudelsterz mit dem Weiler Hirtenbergerhöfe liegt westlich von Mayen.

Geschichte 

Als Hof Rodensteyrezz um 1350 stammt die erste urkundliche Erwähnung.

Sehenswürdigkeiten

Um 1758 wurde die katholische St. Bartholomäus-Kapelle erbaut. In ihrem Inneren findet sich ein eindrucksvoller Altar und bemerkenswerte Figuren des heiligen Bartholomäus, Antonius und Nikolaus.

Tourist-Info Mayen
Marktstraße 1
56727 Mayen

www.mayen.de

Reudelsterz im Internet

Reudelsterz bei google maps


Gastgeber in Reudelsterz: 

Ich möchte kostenlos als Gastgeber genannt werden